Auftaktveranstaltung “VeggieDonnerstag”

am 14.07.2011 ab 17:00 Uhr

Der VeggieDonnerstag – gesund, klimafreundlich und dabei lecker!

Der „VeggieDonnerstag“, der sich das Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf Umwelt und Tiere auf die Fahnen gesetzt hat, möchte den Donnerstag als einen fleischfreien Tag etablieren.

Neben den Motiven des Tierschutzes, der Gesundheit und der Nahrungsmittelsicherung liegt im Klimaschutz ein sehr wesentliches Argument für die vegetarische bzw. vegane Ernährung.

Neben leckeren Snacks haben wir ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und einem kleinen Theaterstück von den „Schülern für Tiere“ sehen können.

Wie ist das in der fernen Zukunft? Dreihundert Jahre später? Die Menschen ernähren sich ohne Fleisch. Der Großvater erzählt von einer Zeit in der die Tiere grausam behandelt wurden und dann gegessen wurden. Die zuhörenden Kinder können  es nicht glauben.

Die Vortäge von Manfred Bigge von Greenpeace und dem Philosophen Dr. Christian Müller zogen die Zuhörer ebenso in den Bann. Die Informationen die sie in der Mensa des Berufskollegs Ehrenfeld hörten  gingen direkt in Gehirn. Ob sich jemand  umgestellt hat?

Klar war uns Aktiven das wir noch einen langen Weg vor uns haben. Die Stadt überzeugen und viele Restaurants, Caterer und Mensen dafür gewinnen wird nicht einfach sein.

Wichtig ist das das Herz entscheidet: Probieren Sie es einfach mal aus!

 

Anschrift:
Im Berufskolleg Ehrenfeld (Mensa)
Weinsbergstr.72,  50823 Köln

Hier nochmal unser Programm

17:00 – 17:30 Empfang bei leckeren Snacks, Pressetermin

17:30 – 17:45 Silke Bott vom VEBU stellt den VeggieDonnerstag vor

17:50 – 18:05 Vortrag “Wie begründet man Tierrechte?” von Dr. Christian Müller

18:10 – 18:25 Theaterstück „2311“ von „Schüler für Tiere“ und Regina Kowalzick

18:30 – 19:00 Manfred Bigge von Greenpeace referiert über den Zusammenhang zwischen Klimawandel, Wasserverbrauch und Fleischkonsum

19:00 – 19:30 Die Frage:“Wie geht’s weiter?“ wird beantwortet, anschließend Möglichkeit der Kontaktaufnahme

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.